Freitag, 20. April 2018, 07:01 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wer-investiert-wo.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.


MainMod

Administrator

Registrierungsdatum: 23. März 2009

Beiträge: 147

1

Dienstag, 28. Juli 2009, 13:39

Whisky als alternative Geldanlage

Liebe Boardmitglieder,
wir möchten unser Forum gerne für ein wenig Promo in eigener Sache benutzen. Es hat nichts mit Finanzen zu tun, sondern mit einem Hobby das wir jetzt quasi zum weiteren Standbein gemacht haben: Whisky!

Was könnte es schöneres geben, als nach einem erfolgreichen Tag am PC einen herrlichen Schluck schottischen Single Malt zu genießen.

Ab sofort können alle Whiskyfans unter Ihnen und alle die es noch werden wollen, sich einmal in unserem neuen Onlineshop unter




umschauen. Wir halten eine große Auswahl an feinsten und zum Teil raren Whiskyabfüllungen bereit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

LG

MainMod

MainMod

Administrator

Registrierungsdatum: 23. März 2009

Beiträge: 147

2

Montag, 7. Dezember 2009, 13:09

Günstige Angebote zum Weihnachtsfest

Liebe Leute,
hier noch einmal ein Hinweis auf unseren Whisky-Shop unter www.daily-dram.de

Wir haben mittlerweile unser Sortiment ziemlich erweitert und haben nun auch zahlreiche günstige Whiskys in der Preisklasse von 50-80 Euro im Angebot. Das hört sich vielleicht für den Laien imens viel an für eine Flasche, jedoch findet Ihr bei uns nur so genannte Einzelfass-Abfüllungen.

Es gibt also von den verschiedenen Abfüllungen zum Teil nur ein ganz begrenztes Angebot von wenigen Flaschen, je nachdem wieviel das jeweilige Fass hergeben hat. Was also weg ist weg und kann auch nicht mehr nachgekauft / bestellt werden.

Das wäre doch sicher für den ein oder anderen Interessierten der auf Individualität Wert legt ein ideales Weihnachtsgeschenk!

Schaut doch mal rein :thumbsup:

Viele Grüße
MainMod

PS: Für die Supermarkt Standard Whiskys muss man mittlerweile auch schon 30-40 Euro berappen :rolleyes:

ProInvestor

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. April 2009

Beiträge: 34

3

Montag, 28. November 2011, 15:37

Whisky als alternative Geldanlage

Lieber MainMod,

ich weiß nicht, ob Du es schon wusstest, aber ich glaube Du hast mit Deinem weiteren Standbein eine gute Wahl getroffen. Ich trinke auch ganz gerne mal einen guten Single Malt und habe mich hier und da mit der Materie etwas beschäftigt und siehe da:

Hochwertige Spirituosen wie Deine Single Malt Whiskys erobern jetzt sogar den Investmentbereich.

Daher biste mit Deinem eigenen Thread hier ja genau richtig. Whisky ist mittlerweile ein Thema, mit dem sich Investoren und Spekulanten beschäftigen.

Ich habe dazu bei Wirtschaftswoche online einige Top-Artikel gefunden, dessen Links ich Euch nicht vorenthalten will:

Reichlich rentable Whisky: http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/w…ts/5752290.html

Wertvolle Whiskies - hochprozentige Rendite: http://www.wiwo.de/finanzen/vorsorge/alt…te/5217118.html

Wer in die Suche "Whisky" eingibt bei wiwo.de, der erhält auch Linklisten und weitere Beiträge.

Kernaussagen zusammengefasst:



  • sehr hohe Renditen bei seltenen Einzelfass-Abfüllungen bereits erwirtschaftet
  • Investment in einen Sachwert, anstatt in virtuelle Papiere (die keinen eigenen inneren Wert haben)
  • sehr hohe Beständigkeit und Lagerungsmöglichkeit. Im Gegensatz zu z.B. Wein ist ein "umkippen" des Inhalts fast ausgeschlossen
  • natürliche Verknappung durch Konsum und wachsende Sammlergemeinde als Garant für Preissteigerungen
  • Große Nachfrage in Mittel- und Oberschichten in den Schwellenländern (die Neureichen dort wollen sich auch irgendwie abheben von der Allgemeinheit. Zuerst haben die Asiaten angefangen mehr Fleisch zu konsumieren, nun sind es Edelgetränke)
  • Sicheres Anlagegut in Krisenzeiten: Kommt der globale Crash hat man ein ideales Warentauschmittel
  • Wenn alles nix hilft kann man es zumindest noch selbst genießen und wegtrinken ^^

Also auf jedenfall ein Thema mit dem sich jeder ernsthafter Investor auseinander setzten sollte.

Dieses ganze wacklige Gebilde mit Rentenplänen, Hyips und Matrix-Schnellballsystemen, wo man angeblich aus nix Geld mit nix verdienen soll ist doch eigentlich schon zusammengebrochen.

Von daher mein Appell an alle: Kauft Euch ne Pulle guten Schnaps für den Keller statt 50 EUR in einen Rentenplan zu investieren.

MainMod ich brauche BERATUNG - SAG MIR WAS ICH KAUFEN SOLLLLLL :thumbsup:

Viele Grüße & eine gute Woche

ProInvestor

MainMod

Administrator

Registrierungsdatum: 23. März 2009

Beiträge: 147

4

Dienstag, 29. November 2011, 09:41

Hallo lieber ProInvestor,

danke für die, ich sags mal unverhoffte Werbung :-)
In der Tat hast Du Recht. Whisky wird immer mehr zum Anlage & Spekulationsobjekt, was man als Verkäufer und Konsument mit einem lachenden und einem weinenden Auge verfolgt. Der Konsument ist hier und da traurig, weil gute Abfüllungen oft schnell vergriffen sind und in Kellern zum Sammeln verschwinden, anstatt Sie aufzureißen und zu trinken. Der Verkäufer freut sich natürlich, über stetig steigende Nachfrage.

Ich benenne den Thread mal um in "Whisky als alternative Geldanlage" - vielleicht interessiert das Thema den ein oder anderen ja näher. Ich gebe gerne Auskunft.

Zu Deiner Frage "was soll ich kaufen", vielleicht noch der ein oder andere Hinweis:


+Standard Abfüllungen aus dem Supermarkt taugen nur bedingt zur wertsteigernden Geldanlage
+Einzelfassabfüllungen / Single Casks sind limitierter und daher besser geeignet
+ sucht nach Abfüllungen von unabhängigen Abfüllern mit bereits guter Reputation
+ wenn Serien (oft zu 3-4 Einzelwhiskys mit gleichem Etikettendesign) aufgelegt werden, am besten komplett zulegen, da Sammler wie bei Briefmarken o.ä. oft nach diesen suchen.
+ einfach mal in Bewertungsportalen stöbern, was gerade so uptodate ist

Bei weiteren Fragen gerne an mich wenden.

LG
MainMod

MainMod

Administrator

Registrierungsdatum: 23. März 2009

Beiträge: 147

5

Montag, 19. Dezember 2011, 13:26

Neuer Artikel Link "Wahre Werte: Wetten mit Whisky"

Neuer Artikel zum Thema in der Welt am Sonntag Online vom 18.12.2011
"Wahre Werte: Wetten mit Whisky"
In der Krise hilft Hochprozentiges - nicht als Getränk, sondern als Investment. Einige sehr bekannte Markten gelten als überbewertet. Die Wahl einer seltenen Destille ist deshalb entscheidend

Für die, die es interessiert hier der Artikellink: http://www.welt.de/print/wams/finanzen/a…mit-Whisky.html


Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt wer-investiert-wo.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von wer-investiert-wo.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt wer-investiert-wo.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von wer-investiert-wo.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse