Montag, 20. November 2017, 18:22 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wer-investiert-wo.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.


fherrmann

Anfänger

Registrierungsdatum: 25. April 2012

Beiträge: 1

1

Donnerstag, 26. April 2012, 20:01

RAUS AUS DEM EURO !!! Aber wohin? Wer kennt sich aus bei einem Wechsel seines Kapitals in eine sichere Währung?

Ich will mit einem größeren Euro-Betrag und einem USD-Währungskonto, angelegt bei einer deutschen konservativen Volksbank, raus aus dieser gigantischen Euro- + USD- Zeitbombe - in Verbindung mit einer Auswanderung nach Zentralamerika. Das gesamte Kapital möchte ich gerne in einer anderen ("sichereren") Währung auf zuverlässigen und sicheren ausländischen Banken in Zentral- oder Südamerika wissen.
Frage 1: welche Währungen sind überhaupt noch sicher (relativ) / Brasilianischer Real, Chile Peso, ???
Frage 2: welche Banken in Zentral- und Südamerika sind (relativ) sicher
Frage 3: sind die Währungen von Kanada, Australien oder Neuseeland eine gute Alternative?
Bin allen Forumsmitgliedern dankbar für konkreten Hinweise und/oder Erfahrungen.
mfg - Franz

ProInvestor

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. April 2009

Beiträge: 34

2

Donnerstag, 10. Mai 2012, 12:06

Franken????

Hast Du Dir schon mal Gedanken über den schweizer Franken gemacht?
Der hat zwar ziemlich aufgewertet, aber ist relativ stabil

Zu Kanada und Australien kann ich nichts gesichertes beitragen, aber diese Länder werden wenig aufgeführt in der Presse, wenn es um die Schuldenkrise geht!

Wieso willst Du eigentlich auswandern? Uns hier in Deutschland geht es doch gemessen am Rest der Welt noch ziemlich gut????

avatorgg

Anfänger

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

Beiträge: 8

3

Dienstag, 22. Mai 2012, 22:43

Was würde denn mit dem Franken paasieren, wenn der Euro baden geht, und das wird er?
Der Dollar- Euro- Absturz zieht nahezu alle "Währungen" mit in den Abgrund, das ist ein Naturgesetz des Papiergeldsystems. Eine Flucht in eine andere "Währung" bedeutet daher nur eine Verzögerung des Totalverlustes, dessen sollten sich alle Anleger endlich bewußt werden.
Genau genommen sind die angelegten Gelder schon jetzt weg, weil von den Banken gar nicht mehr auszahlbar.
Einfach mal nach Griechenland schauen, dort zeigt sich was uns in Kürze auch in Deutschland erwartet.

ProInvestor

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. April 2009

Beiträge: 34

4

Mittwoch, 13. Juni 2012, 16:46

Was sonst tun mit der Kohle?

Hallo avatorgg,
Du malst alles ziemlich schwarz und sprichst von Totalverlust???

Mal angenommen es kommt wie Du schreibst, was machst Du dann mit Deinen Vermögenswerten? Oder was hast Du schon an Vorsorge getroffen?

Freue mich auf gute Ratschläge :thumbup:

ProInvestor

Anfänger

Registrierungsdatum: 6. April 2009

Beiträge: 34

5

Mittwoch, 13. Juni 2012, 16:48

Investieren in der Krise: Rette sein Geld, wer kann!

Hallo avatorgg,
Du malst alles ziemlich schwarz und spricht von Totalverlust???

Mal angenommen es kommt wie Du schreibst, was machst Du dann mit Deinen Vermögenswerten? Oder was hast Du schon an Vorsorge getroffen?

Freue mich auf gute Ratschläge :thumbup:
Guckt mal hier, eben grad gefunden auf Focus Online:
Neuwahlen in Griechenland, 100 Milliarden Euro für Spanien – den
Kapitalmärkten stehen erneut turbulente Wochen bevor. FOCUS-Online hat
drei Vermögensverwalter gefragt, wie sie jetzt das Geld ihrer Kunden
retten.

...

Investieren in der Krise: Rette sein Geld, wer kann! - weiter lesen auf
FOCUS Online:
http://www.focus.de/finanzen/geldanlage/…aid_766111.html

http://www.focus.de/finanzen/geldanlage/…aid_766111.html

Mauselchen

Anfänger

Registrierungsdatum: 21. April 2009

Beiträge: 5

6

Freitag, 15. Juni 2012, 12:03

Raus aus dem Euro, aber wohin?

An fhermann,
guck doch mal diesen Artikel hier, vielleicht hilft der Dir bei Deinr Entscheidung:

"Die Schuldenkrise in Euroland scheint einfach kein Ende zu nehmen.
Deswegen suchen viele Privatanleger ihr Heil in Fremdwährungen. So
wollen sie auf Nummer sicher gehen.

Zum Beispiel Martin F. aus Frankfurt. Der 35 Jahre alte Informatiker
geht davon aus, dass die Schuldenkrise bald eskalieren wird: "Dann
dürfte der Euro gegenüber den anderen Währungen massiv an Wert
verlieren. Außerdem könnte uns eine Inflation drohen." Deshalb will der
Frankfurter sein mühsam erspartes Vermögen vorher noch schnell in
Sicherheit bringen. Und liebäugelt mit einem Fremdwährungskonto....."

Artikel zu finden auf boerse.ard.de ,Link hier: http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_616292



Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt wer-investiert-wo.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von wer-investiert-wo.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt wer-investiert-wo.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von wer-investiert-wo.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse