Sonntag, 21. Januar 2018, 13:15 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Andreas22

Anfänger

Registrierungsdatum: 7. November 2009

Beiträge: 26

Beruf: Büro

1

Sonntag, 26. August 2012, 01:32

Riesterrente

Die Riesterrente dient als zusätzliche Altersversorgung zur Aufstockung der gesetzlichen Rente. Dabei handelt es sich um eine Kombiniation von Sparen und staatlicher Förderung.

Bei der Riesterrente zahlt man monatlich einen festen Betrag ein, der automatisch vom Konto abgebucht wird. Für Geringverdiener unter 1.000 Euro liegt dieser bei bei 120 Euro jährlich.

Darauf erhält man bis Anfang September noch 3,3 % staatliche Förderung pro Jahr.

Der Vorteil einer Riesterrente ist, dass man sie für unbestimmte Zeit beitragsfrei stellen kann, wenn man beispielsweise einmal die benötigte monatliche Einzahlung nicht leisten kann. Man sollte aber nicht vergessen, die staatliche Förderung jedes Jahr neu zu beantragen, nachdem man die Benachrichtung erhält. Man kann das selbst machen oder es kann auch vom Betreuer der jeweiligen Versicherung übernommen werden.

Safran

Anfänger

Registrierungsdatum: 30. August 2012

Beiträge: 8

2

Montag, 10. September 2012, 14:15

Bis ich alt bin ist die Riesterrente nix mehr wert. Deswegen ist die private Altersvorsorge meiner Ansicht nach das einzige was man in dem Punkt machen kann.

Olicia456

Anfänger

Registrierungsdatum: 27. August 2014

Beiträge: 27

3

Sonntag, 5. April 2015, 08:35

Kann ja sein das ich was falsch verstanden habe....doch die Riester Rente ist eine private Altersvorsorge.....????


Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt wer-investiert-wo.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von wer-investiert-wo.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt wer-investiert-wo.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von wer-investiert-wo.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse